Skip Navigation LinksÜbergangsklasse

Die Übergangsklasse an der Grundschule St. Jakob
________________________________________________________________________________________________________________________________________________.


„Übergangsklassen werden für Schülerinnen und Schüler angeboten, die als Quereinsteiger in das bayerische Schulsystem eintreten und nur rudimentäre oder gar keine Deutschkenntnisse haben. Die Grundlage für den Unterricht in der Übergangsklasse stellt der Lehrplan Deutsch als Zweitsprache dar. Durch stark differenzierte Unterrichtsformen sollen die Schülerinnen und Schüler besonders in der deutschen Sprache gefordert und gefördert werden und bei entsprechendem Lernfortschritt in der deutschen Sprache in die entsprechende Jahrgangsstufe der Regelklasse zurückgeführt werden.“   Quelle: Homepage des Kultusministeriums


In der Grundschule St. Jakob werden zurzeit etwa 20 Kinder aus insgesamt 7 verschiedenen Ländern in der Übergangsklasse unterrichtet. Drei Kinder haben so schnelle Fortschritte gemacht, dass sie bereits den Sprung in die altersgemäße Regelklasse wagen konnten.

Die Buben und Mädchen im Alter von 6 bis 11 Jahren werden in zwei Gruppen unterrichtet. Frau Eidenhammer und Frau Scherm übernehmen die Kinder, die in der für sie fremden Sprache zunächst die Buchstaben und Zahlen erlernen müssen.

Frau Reisenauer und Frau Plendl arbeiten mit den Fortgeschrittenen.