Post

Jul 23
"Schnuppertag" der Vorschulkinder

schnupper_2598.JPG

"Schnuppertag" der Vorschulkinder am 18.7.2017: Die Kinder machten in Partnerarbeit mit den Schülern der Klassen 2a und 2b erste schulische Lernerfahrungen.

Text und Foto: S. Plendl

Jul 21
Leuchtturmprojekt der Inklusion gefeiert!

20 Jahre Partnerklassen an der Grundschule St. Jakob!

ink Foto 1.jpg 

Im Bild von links nach rechts: Oberbürgermeister Markus Pannermayr, Oberstudiendirektorin Doris Luttner (FOS/BOS), Schulamtsdirektor Johannes Müller, Schulleiter Dr. Ralf Bachmann, Leiterin der Bildungsstätte St. Wolfgang Maria Welsch und Direktor Michael Eibl (KJF)

„Bei einer Partnerklasse handelt es sich um die Klasse einer Förderschule im Gebäude einer Grund- und Mittelschule oder um die Klasse einer Grund- und Mittelschule im Gebäude einer Förderschule. Damit sollen intensive Formen gemeinsamen Unterrichts und Schullebens erreicht werden", definiert das Bayerische Erziehungs- und Unterrichtsgesetz im Artikel 30a.

Förderschüler und Grundschulkinder im gemeinsamen Unterricht? Kann das zum Wohle beider gelingen? Eindeutig: Ja, wie die gedeihliche Zusammenarbeit der Grundschule St. Jakob mit der Bildungsstätte St. Wolfgang in Straubing beweist.

Seit 20 Jahre befindet sich nämlich eine Klasse der Bildungsstätte St. Wolfgang in St. Jakob und kooperiert eng mit einer Grundschulklasse dort. Dies war Anlass für eine Feierstunde mit anschließendem Schulfest.

Nach einem kurzen Begrüßungslied des Schulchores unter Leitung von Herrn Meidert durften die beiden Schulleiter Maria Welsch und Dr. Ralf Bachmann die zahlreichen Eltern und Ehrengäste begrüßen, darunter auch die ehemaligen Lehrer und Schulleiter.

Den ersten Auftritt zweier Partnerklassen bestritten die 1c mit der GS1, die zu den modernen Rhythmen von Mark Forsters „Chöre" tanzten.

ink Foto 2.JPG

Mit einem Buchstabenspiel leitete die 2b von Konrektorin Alexandra Walden mit ihrer Partnerklasse GS2 von Studienrat Reinhard Bertold auf das Thema Partnerklassen hin, zu dem OB Pannermayr und Schulamtsdirektor Müller in einem unterhaltsamen Interview von zwei Schülerinnen befragt wurden.

Als Höhepunkt und Zeichen der Verbundenheit der beiden Schulen wurde eine eigens für diese entworfene Fahne gehisst, die von nun an beide Schulhöfe optisch bereichern wird. Nach der Tanzeinlage der 3c und der GS3 lobte der Direktor der KJF Michael Eibl das Modell der Partnerklassen in Straubing als einzigartig und wegweisend.

Entsprechend entwickelten sich tatsächlich seit 2013 die „Straubinger Inklusionsklassen": Inzwischen ist an der Bildungsstätte St. Wolfgang ein kompletter Grundschulzug aus St. Jakob angesiedelt.

Nach weiteren Einlagen von Grundschul- und –Förderschulkindern konnten sich alle bei dem sich anschließenden Fest die vielfältigen Speisen und Getränke, die der Elternbeirat anbot, munden lassen bzw. bei einer der zahllosen Spielstationen ihr Können unter Beweis stellen und das egal ob mit oder ohne Handicap! Das ist gelebte Inklusion!


Jul 04
Unser Ausflug zum Erlebnisbauernhof

ausflug1.JPG

Die Klassen 2a, 2b und die Partnerklasse GS 2b aus St. Wolfgang machten sich im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts auf den Weg nach Haslbach zum Erlebnisbauernhof Frankl. Dort erfuhren sie viele interessante Dinge rund um den Bauernhof. Auch das Herstellen eigener Butter stand auf dem Programm, die natürlich auf einem selbstgebackenen Brot umso besser schmeckte.

ausflug9.JPG

Text: Walden A. Fotos: Bertold R.

Jul 01
„Alte Spiele“ und „Jonglieren“

miteinander_01.jpg

„Alte Spiele“ und „Jonglieren“ standen auf dem Programm unserer kleinen Gruppe, die in dem von der Bürgerstiftung Straubing großzügig finanzierten „Miteinander-Projekt“ von Dr. Kathrin Lengfeld und Stephan Magerl an insgesamt 6 Nachmittagen fachmännisch angeleitet wurden. Das machte allen sichtbar Spaß!

miteinander_02.jpg 

Text und Fotos: R. Bachmann

Mai 31
Schulhausrallye

​Für unsere neuen Schulanfänger wurde am 30.5.2017 die traditionelle, beliebte Schulhausrallye veranstaltet.

IMG_2945.JPG

Mai 29
Herzlichen Glückwunsch....

​...unserer langjährigen Schulweghelferin Frau Bogner zum 85(!). Geburtstag. Die ganze Schulfamilie gratulierte am 29. Mai.

IMG_2902.JPG 

IMG_2892.JPG

Mai 26
Gesundes Frühstück!

​Unsere 1b und 2b unternahmen eine Aktion zum gesunden Frühstück.

früh1.JPG

früh2.JPG

Mai 15
Wir gratulieren...

​... unseren Siegern beim Malwettbewerb der Raiffeisenbank Straubing. Herzlichen Glückwunsch an unsere kleinen Künstler!

JWB St. Jakob.JPG

Mrz 17
Wer bin ich?

Fasching in St. Jakob! Wer erkennt alle Lehrkräfte?

Alex.jpgAnja.jpgDorothea.jpg
Julia.jpgMaria.jpgReinhard.jpg
Marlene.jpgMartina.jpgSusanne.jpg


Kinder, die alle 9 Lehrkräfte erkennen, erhalten von Herrn Bachmann eine Hausaufgabenbefreiung für den ganzen August!

Feb 10
Mozart verzaubert die Jakobschule!

Das Wiener Musiktheater „Kinder des Olymp“ besuchte die Grundschule St. Jakob und bezog unsere Kinder in die Inszenierung von Mozarts „Zauberflöte“ mit ein.

DSC01976.JPG 

Dem frechen Papageno musste ein Schloss verpasst werden, weil er sich mit fremden Federn schmückte.

DSC01978.JPG 

Flöte und Glockenspiel verzauberten unsere Kinder, die einfach mittanzen mussten!

DSC01980.JPG 

Am Ende bestand Tamino natürlich alle gefährlichen Abenteuer und durfte seine Pamina nach Hause führen.

DSC01991.JPG 

In insgesamt drei Workshops konnten alle Kinder aktiv in die Oper eintauchen und durften wirklich zauberhafte Aufführungen mitgestalten und genießen.

Text: R. Bertold   Fotos: R. Bachmann

1 - 10Next